Parkerweiterung ‚Grüne Fuge‘ Killesberg, Stuttgart

2009 bis 2013

Die Geschichte des Höhenparks Killesberg hat ihren Ursprung in der industriellen Nutzung des Areals als Steinbruch. Der Park stellt eine der wichtigsten und größten Parkanlagen der Stadt Stuttgart dar. Die Aufgabenstellung ist ein offener Prozess mit der Prämisse, ein zukunftsweisendes Konzept für die Erweiterung des Park Killesberg zu schaffen, dass Ökologie mit Ökonomie verbindet und neuen, urbanen Lebensraum ermöglicht. Die Gestaltung begreift sich als die Verwebung zweier Themen, die den Killesberg bestimmen: menschengeprägte Steinbrüche als harte Topographien und weiche naturnahe Landschaft. Die bewegte Topographie aus Rasenkissen und die versenkten Wege sorgen beim Durchwandern des Parks für eine Vielzahl unterschiedlicher Perspektiven und prägen zudem eine durchgängige Identität für den Übergang zum Höhenpark Killesberg und die neuen Bebauungsgebiete. Die Rasenkissen des Parks bilden durch ihre kleinklimatischen Bedingungen Lebensräume für unterschiedliche Flora und Fauna.

Andere Projekte des gleichen Kunden

Parkerweiterung ‚Grüne Fuge‘ Killesberg, Stuttgart ist das erste Projekt bei diesem Kunden.