Villa Heldmann, St. Gilgen Österreich

2006 bis 2007

Zwischen neuem und altem Wohnsitz erstreckt sich die Hanglandschaft des Villengrundstücks in St. Gilgen am Wolfgangsee. Wie Sicheln kerben sich Mauerscheiben aus Korteenstahl in den grünen Rasen und wandeln sich Farblich, je nach Witterung. Ein Band aus historische Rosen und Stauden wuchert wild am Bachlauf. Insgesamt lebt der Garten von starken Kontrasten zwischen ruhiger artifizieller Rasenfläche und kleinteiliger wild farbiger Staudenpflanzung. Die einzelnen Sitzbereiche sind so positioniert, dass sowohl offenes Sitzen in voller Sonne mit Blick auf die offene Fläche als auch geschütztes Sitzen unter Bäumen oder inmitten der Rosenpflanzung am Bach möglich ist.

Kunde

Architekten

Andere Projekte des gleichen Kunden

Villa Heldmann, St. Gilgen Österreich ist das erste Projekt bei diesem Kunden.